Studienlage

 Bisherige eCigarettes taugen nicht als Zigarettenersatz

 

 

Pechacek TF et al. Nicotine & Tobacco Research 2016 May 3; Epub ahead of print

 

  —     Repräsentative Befragung von 5 717  USA-Amerikanern, wie sie zu E-Zigaretten stehen

 

  —     Rund 58 % von 585 Zigarettenrauchern gaben an, dass sie E-Zigaretten als weniger

           befriedigend wahrnehmen als normale Zigaretten. 

 

  —     40 % der Raucher rauchten zwar hin und wieder E-Zigaretten, nutzten aber hauptsächlich 

           weiterhin ihre normalen Zigaretten

 

 

Bullen C. et al. Lancet 2013 Nov 16; 382(9905): 1629-37. Epub 2013 Sep 9

 

   —     657 entwöhnungswillige Raucher, placebokontrolliert, randomisiert, "intention-to-

            treat analysis". 289 mit e-cigarette 16 mg, 295 mit Nikotinpflaster, 73 mit e-cigarette-                                 Placebo.   

   —      Abstinenz nach 6 Monaten: E-Cigarette = 7,3 % / Nikotinpflaster = 5,8 % / Plabebo = 4,1 % 

   —      E-Cigarettes, Nikotinplaster sowie E-Cigarettes ohne Nikotin sind demzufolge nicht                                  geeignet für einen Nikotinentzug

 

 

Eissenberg T. Tobacco Control 2010 Feb; 19(12): 87 - 88

     

     —   Elektronische Zigaretten liefern – trotz Nikotindepots von 16 mg  -  keine bzw. kaum

            messbare Nikotin-Dosen

     —    Der Nikotingehalt im Blut entspricht in etwa den Werten, die dem Ziehen an einer

            nicht angezündeten Tabakzigarette entsprechen

     —    Subjektiv gaben die langjährigen Raucher an, dass die eCigarettes das Verlangen  

             nach einer neuen eZigarette bzw. nach einer neuen Dosis Nikotin kaum oder gar nicht

            reduzierten

 

 

Bullen C. et al.Tobacco Control. 2010 Apr; 19(2): 98 - 103

 

     —    Nach dem Rauchen der eCigarette Ruyan finden sich nur winzigste Nikotindosen 

             im Blut

     —    Auch Ruyan unterlässt es, die schnelle Anflutung zu messen ("Kommentierung RK")

 

 

Vansickel AR. Canc Epid Biomark Prev.2010 Aug; 19(8): 1945 - 53

 

     —    87 % der  Probanden hatten nur minimalste Nikotinspiegel im Blut , 13 % hatten  

             überhaupt kein Nikotin im Blut

     —    Wegen des Fehlens von Nikotin wurde auch hier kein Versuch unternommen,die

            schnelle Nikotin-Anflutung zu messen ("Kommentierung RK")