Medizinisch-wissenschaftliche Beratung – maßgeschneidert auf Ihren speziellen Beratungsbedarf

Nach dem Grundsatz, selbst eherne Grundsätze der Medizin zu hinterfragen, diese durch eine Studienrecherche und -bewertung abzusichern und ein allgemein verständliches Wirkmodell zu entwickeln, gelingt es in der Regel, auch in fast aussichtslosen „Fällen“, eine gesunde Basis für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung zu schaffen. Immer praxisnah, mit individuellen Lösungen und auch auf kurzfristige Terminerledigungen und Bearbeitungszeiten abgestellt.

Nicht selten ist die Entscheidung zu einem Investment in eine neue oder zukunftsträchtige Behandlungsmethode schon gefallen, bevor man die nicht unwichtige Frage stellt, inwieweit für die propagierte Wirkung des Produkts auch eindeutige Studiennachweise existieren. Auch können die gestiegenen  gesetzlichen Anforderungen an Medizinprodukte oder Lebensmittel, die Markteinführung problematisch machen. Oder es droht Ungemach für die alten Produkte, nachdem alle bisher ausgestellten Zertifikate im Mai 2024 ihre Gültigkeit verlieren, d.h. nach der Medical Device Regulation (DVR) auch Medizinprodukte neu zu zertifizieren sind, die sich schon länger auf dem Markt befinden. Ganz zu schweigen von der allfälligen klinischen Bewertung und wissenschaftlichen Dokumentation sowie der späteren klinischen Nachbeobachtung (Post Market Clinical Follow-up), worauf man sich zukünftig einzustellen hat.

Wir bieten

  • Konzepte und Strategien
  • Studienanalyse / Studienbewertung
  • Wirkmodelle
  • Plausibilitätsprüfung Medizin
  • Redaktionelle Textredaktion
  • Medical Writing (Fach- und Laiendokumentationen)
  • Briefings für Produktentscheidungen /-Bewertungen
  • Meeting- und Beratungspräsenz
  • Mitarbeitertraining
  • Seminare, Vorträge
  • Expertisen
  • Kunden-Hotline
  • Ideenschmiede für Neuentwicklungen

Wir beraten

  • Hersteller und Vertriebe für Medizinprodukte und Supplemente
  • Private Equity- und Venture Capital-Unternehmen
  • Start-ups in der Gesundheitswirtschaft
  • Unternehmen im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Rechtsanwälte mit Fragestellungen zur Naturwissenschaft und Medizin
  • Politische Arbeitskreise
  • Printmedien / TV-Redaktionen
  • Private Pflegeeinrichtungen
  • Medical Spa- und Wellnesshotels
  • Profi- und Leistungssport
  • Inkontinenzbetroffene