Dr. Rainer Krapf – über mich

Ausbildung

Dr. med. Rainer Krapf, Facharzt für Allgemeinmedizin (Studium TU München) und den Beratungsschwerpunkten Urologie, Orthopädie und Sportmedizin. Diplom-Kaufmann (Studium LMU München) mit den Studienschwerpunkten Revision, Treuhandwesen, Privatrecht und Business Development

Dissertation

„Der szintigraphisch kalte Knoten und seine diagnostische Aussagekraft: Untersuchung zur präoperativen Diagnostik einschließlich der Zytologie, Indikation zur chirurgischen Intervention, Histologe und postoperativen Prophylaxe am Beispiel von 805 Patienten aus dem Struma-Endemiegebiet des südwestlichen Allgäus“

Diplom-Arbeit

„Die Besteuerung ausländischer Kapital- und Lizenzerträge und des ihnen zugrunde liegenden Vermögens“

Berufliche Stationen

Tätige Beteiligung an einem  Produktions- und Handelsunternehmen . Hersteller einer Autologen Mykoplasmen-Vakzine . Cancer Research . Dozent an der FH Salzburg-Puch . Verwaltungsrat Aposmile AG Schweiz . Geschäftsführer ScienceMed GmbH Schweiz. Geschäftsführer IMA International Medical Academy GmbH Ettlingen . Verwaltungsrat / Wissenschaft und Forschung der Prof. Dr. Fischer AG Liechtenstein . Medizinisch-Wissenschaftlicher Berater der Cellvital Clinics AG Schweiz.

Patente

Initiator des Projekts „Alveolengängige Nanoaerosole für den Einsatz in der Pharma- und Tabakindustrie“ und dem Patent „Vorrichtung und Verfahren zur Erzeugung von mit Wirkstoff beladenen wässrigen Aerosolen“. Initiator und Patentanmelder  für das Projekt „Extreme-Pressure-Additive (EP) in öligen Medien als Ersatz ökotoxischer  Chlorparaffine (MCCP) und Zinkdithiophophate“ mit den Haupteinsatzbereichen „Tiefziehen, Gewindedrücken, Innenhochdruck-Verformung“ sowie der „Hydraulik  im Turbinen-, Schleusen-, Aufzug-und Baumaschinenbetrieb“.

Projektaufträge

A Adaptogene und vegetative Dysregulation . Age-Scan . Akademischer Wellness-Manager . Alzheimer-Erkrankung und Infektionstheorie . Anorgasmie . Autoimmunerkrankung und molekulares Mimikry.    B Basenwasser und Longevity. Belastungsinkontinenz . Beckenboden und Integraltheorie nach Petros . Beckenboden und Feed-Forward-Reflex. Biologisches Alter . BPH Benigne Prostatahyperplasie . Beta-Glukan im Pferdesport . Betriebliches Gesundheitsmanagement und effektive Verfahren . Bio-Elektrotherapie in der Tumorbehandlung . Biofeedback in der Inkontinenztherapie . Bioidentische Hormone . Biopathie .  Biostrukturanalyse nach Rolf Schirm u. Paul McLean . Bovines Colostrum . Biologisches Alter . Blaues Licht und Performance . Brain drugs . C Cayenne Pepper Tinctures. Charakteranalytische Vegetotherapie nach W. Reich in der Behandlung chronischer Erkrankungen .  Core-Strength-Training . D Dranginkontinenz E ECT Elektrochemische Therapie von malignen Tumoren . Elektromagnetismus . Elektromagnetische Rezeptoren und Second-Messenger-Systeme . Endobionten und Sanum-Therapie . Erektile Performance . Erektile Dysfunktion . F Fachkompendium Colostrum . Frequenztherapie G Gesundheitswirtschaft H HCG Humanes Chorion-Gonadotropin und Krebsgeschehen . HCG und Lipolyse . Hormesis als Wirkmodell . HRV-Diagnostik / Herz-Raten-Variabilität  HRV . Hygiene / Luft- und Flächendesinfektin durch UVC und Ozon. I Immun-Embryotherapie nach Valentin Govallo . Infektionstheorie chronischer Erkrankungen . Inkontinenz nach radikaler Prostatektomie . Inkontinenz Post-partum . Inkontinez nach Organprolaps . Innovationsfonds für Versorgungs-Innovationen . Insomnie und Thalamus . Intermittierende Hypoxie-Hyperoxie-Therapie IHHT . HWG Heilmittel-Werbegesetz . K Katzenschnurren . Ketamin – Therapie durch ein Narkotikum . Kreatin-Monohydrat in der Sportmedizin und Neurologie . Kryolyse . L Leistungssteigerung / erlaubte Suppelemente und Verfahren. Lichttherapie . Lipogems – State of the Art . Lichtspektren / Performance-Effekte durch Blaulicht . durcLongevity-Substanzen . Natürliche Lipidsenker . LUTS (Lower Urinary Tract Symptoms  . M Managergesundheit . Medizin-Produkte-Gesetz MPG . Medizinprodukt-Berater-Ausbildung . Mikrobiom . Microdosing . Myofasziale Syndrome . N Nahe-Infrarot-Rot-Photopletysmographie (NIRP)-Diagnostik . Neuroenhancement bei ADHS und zur Konzentrationssteigerung . Nikotin und seine therapeutische Wirksamkeit O OAB Overactive Bladder Syndrome . P PEMF und Rezeptortheorie / PEMF und Membranpotential / PEMF und Longevity . PEMF und Anti-Inflammation . PEMF und Mikrozirkulation . PEMF und Hormesis . PEMF im Pferderennsport . pH-Regulate . Proteomanalyse . Platelet Rich Plasma und Rejuvenation. Prolin-Rich-Polypeptides und Morbus Alzheimer. Privatliquidation GOÄ . Psycho-Onkologie (Vortragsreihe): Therapiemodell Krebs nach Grossarth-Maticek („Harmoniesucht und fehlende Abgrenzbarkeit“) / Wilhelm Reich („Volles Potential der eigenen Lebendigkeit“) / LeShan („Resignation“), Wolf Büntig („Normopathie“), Wolfgang Döbereiner („Identitätslosigkeit“) / Persönlichkeits-Typologien nach W. Reich, A. Lowen und Ron Kurtz / Krankheitsentstehung als Regulativ . Pulswellen-Geschwindigkeit    R Radiofrequenz in der Cellulitebehandlung . rPMS repetitive periphere Magnetstimulation in der Inkontinenzbehandlung. rPMS bei Organprolaps . rPMS und Sarkopenie . rPMS Soccer, Golf, Basketball, Volleyball, Tennis etc. rTMS repetitive Transkranielle Magnetstimulation in der Neurorehabilitation. Telomeranalyse . S Salztepidarium . Sauerstoffwasser und Rezeptorentheorie . Schambeinentzündung als myofasziales Schmerzsyndrom . Schmerzen des Bewegungsapparats . Sexuelle Dysfunktion . SNPs in der medizinischen Routinediagnostik . Stammzellen / ABCB5-positive Stammzellen / Mesenchymale Stammzellen aus dem Fettgewebe /. Adulte Stammzellen und Reprorammierung / Pluripotenz durch ELF-PEMF . Baustein Sportmedizin / Ärztliche Weiterbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Sportmedizin . Intergraler Stresstest . T TPM Transpelvine Magnetstimulation . Tribomechanisch Aktivierter Zeolith (TMAZ) . U Kosmetischer und therapeutischer Ultraschall . V Vakzine nach Otto Snegotska . Vespa Amino Acid Mixture im Leistungssport .